Wie wichtig und hilfreich sie gerade im therapeutischen Arbeitsfeld sein kann, habe ich gerade heute selber wieder erfahren!

Als Dank eine ‚Rosenknospe‘ an meine Supervisorin:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.